Uhrwerk! Magazin #19

»Selten bricht eine Katastrophe herein, ohne ihre Vorboten vorauszuschicken.« – R. Radiguet (1903 – 1923), franz. Erzähler und Lyriker, »Der Teufel im Leib«, (Le diable au corps), 1923

Dieses Zitat zum Thema „Apokalypse und Ende der Welt“ hat in den Jahren seiner Existenz schon mehr als einmal bewiesen, wie war es ist. Auch ohne nun näher auf Politik und Klima einzugehen, wird jeder kluge Kopf verstehen, dass dies nur ein Aspekt des Stichwortgebers für die vorliegende Ausgabe ist. Wie die Beiträge beweisen haben unsere Autoren und Künstler selber auch mehr darunter verstanden und sind zu entlegenden Orten gezogen und haben seltene Objekte und Ereignisse beschrieben. Das ist meines Erachtens nach einer der schönsten Aspekte von Rollenspiel: das Ausloten der Kreativität, das Vordringen in die Tiefen des Vorstellbaren. Das Teilen und gemeinsame Erleben macht dann aus dem nicht selten einsamen Schöpfungsakt etwas Größeres und Schöneres.

 

… zur Ausgabe

Ausgabe 52 geht online!

Sie ist vielleicht nicht die Antwort auf die Frage aller Fragen, die 52, aber dafür ist sie randvoll mit kreativen Ideen, spannenden Texten und hilfreichen Beschreibungen.

Einige davon befassen sich mit dem Kontinent südlich des Güldenlandes und bringen einen kleinen Vorgeschmack auf ein größeres Projekt, welches uns im kommenden Jahr beschäftigen wird. Doch auch zu Myranor selber wird es eine Menge geben und es sollen sich auch erste rötliche Verfärbungen am Horizont gezeigt haben, welche auf einen Sonnenaufgang in Hessen schließen lassen, so die Gerüchteküche. Wir können dieses Jahr also mit Jenseits des Nebelwalds unterm Kopfkissen beenden und uns auf das nächste Jahr freuen.

Wir wünschen allen Fans von Myranor mit dieser Ausgabe viel Vergnügen, ein paar schöne Tage im Kreise ihrer Lieben und einen guten Wechsel ins neue Jahr!

 

… zur Ausgabe

Memoria Myrana 51 – Sonderausgabe zu »Jenseits des Nebelwalds«

Mit Jenseits des Nebelwalds hat der Uhrwerk Verlag seine letzte Publikation zu Myranor herausgebracht und aufgrund der begonnenen Umstellung auf DSA 5.0 für Myranor gab es keine Regelangaben in dem Buch.

Das wurde an mehreren Stellen bemängelt. Bei der Erstellung des Bandes haben wir Autoren bereits einige Texte für Regeltechnisches geschrieben, anderes wurde in den Wochen und Monaten seit Erscheinen von JdN neu zusammen gestellt. Da eine Weiterführung Myranors derzeit keinen festen Terminplan hat, ist eine offizielle Zusammenstellung von Werten für die bisherigen Hintergrund-Bände nicht absehbar. Mit den nun präsentierten Angaben und Informationen sollte die Lücke geschlossen werden und ein Spiel in Myranor auch mit DSA 4.1 keine Probleme mehr bereiten.

 

… zur Ausgabe