Werse-Geschichten

Prodigit-HC-Cover.1Für viele Menschen in Münster ist die Werse ein Ort der Erholung. Hier kann man abseits des städtischen Lärms spazieren gehen und mit dem Fahrrad am Wasser entlang die Natur genießen. Andere verbringen lieber die schönen Tage des Jahres im Freibad Stapelskotten oder sie paddeln auf dem Fluss. Eine Menge Menschen kommen auch für besondere Anlässe hierher: Sie feiern Taufen, Geburtstage oder Hochzeiten in den Lokalen und Cafés. Und gibt es gerade keinen festlichen Grund, gönnt man sich das gute Essen und verlebt einen schönen Abend. Und dann geht, radelt oder fährt man wieder in die Stadt.

Für einige Menschen in Münster ist die Werse mehr. Sie ist ein Ort des Lebens, eine Heimat. Dieses Buch bekam seine Anregung durch die Menge an Anekdoten und Dönekes, die man an der Werse erzählt. In den letzten Generationen ist zwischen Wolbeck und Pleister Mühle und abseits der großen Politik in Münsters Mitte so einiges geschehen, was es wert ist, erzählt zu werden. Kindheitserinnerungen an Bombennächte und die Versuche, sich vor den Wirren des Krieges zu schützen, wechseln sich ab mit Informationen über die Gräuel, welche von einer faschistischen Diktatur begangen wurden. Doch auch daraus konnten an der Werse positive Ereignisse resultieren. Nach dem Kriege fehlten in Münster, trotz des beginnenden Aufschwungs, viele Wohnungen – ein Problem, das auch heute noch ungelöst ist.

Und daher blieb man in seinen Hütten und Baracken und versuchte sich einzurichten. In typisch westfälischer Weise gründete man einen Verein, feierte Schützenfeste und ließ die Kinder im Wald und am Fluss spielen. So entstand erst ein eigenes Heim, dann eine Nachbarschaft und heute ist man eine anerkannte Siedlung. Was dabei geschah, davon soll man hier nun auf unterhaltsame Art und Weise erfahren können.

Daten

Peter Horstmann: Werse-Geschichten. Anekdoten und Historisches zwischen Stapelskotten und Pleister Mühle, Münster 2017.
186 Seiten, Farbe, 129 Abbildungen, PROdigit Verlag Münster, 19.95 €, ISBN 978-3-98138-264-8

Inhalt

diewerse_inhalt

Leseprobe 1

Leseprobe_s39

Leseprobe 2

Leseprobe_s62

Leseprobe 3

Leseprobe_s63

Online 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.